Evangelische Kirchengemeinde Rönsahl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kirchenchor ist auf vielen Ebenen aktiv. Weiter unter bewährter Führung.

 

Rönsahl, den 28.2.2018

Auch im vergangenen Jahr hat sich der Chor der Evangelischen Kirchengemeinde Rönsahl  als einer der wichtigen Impulsgeber für ein vielschichtiges und lebendiges Geschehen in der eigenen Gemeinde und auch darüber hinaus in gewohnter Weise bewährt und war deshalb wiederum ein besonders gern gesehener Begleiter bei mancherlei Veranstaltungen in Gemeinde und Dorf.
Das und einiges mehr wurde einmal mehr deutlich, als die muntere Gemeinschaft am Dienstagabend dieser Woche im Ev. Gemeindehaus zur turnusmäßig anstehenden Jahreshauptversammlung  zusammen gekommen war, um anstehende Interna zu beschließen.  So freute sich das Vorstandsteam sichtlich darüber, bis auf einige krankheitsbedingte Absagen nahezu die komplette und mittlerweile auf über dreißig Aktive angestiegene Sängerschar begrüßen  zu können. Sein besonderer Gruß galt dabei dem Dirigenten Ingo Reich, der  mit viel Erfolg den Taktstock beim Kirchenchor schwingt und mit einem ausgewogenem Repertoire an unterschiedlich strukturiertem Liedgut maßgeblich zur guten Stimmung beiträgt.
Nach einem kurzen Rückblick auf ein ebenso arbeitsreiches wie gleichermaßen auch leistungsfähig gutes Jahr mit mehreren Auftritten bei entsprechenden Anlässen in der Kirche und Dorf, auch kam der gesellige Part nicht zu kurz, fand die Jahresplanung für das begonnene Sängerjahr mit rund einem Dutzend schon feststehender Termine die Zustimmung der Versammlung. So will der Kirchenchor nicht nur verschiedene Gottesdienste in der eigenen Gemeinde begleiten wie beispielsweise die an hohen kirchlichen Feiertagen, so unter anderem auch die zur Goldenen und Diamantenen Konfirmation und zum Erntedankfest. Gern will der Chor das fürs Frühjahr geplante traditionelle Singen unter der Eiche mit gestalten und  zu gegebener Zeit weitere Termine in Dorf und Stadt wahrnehmen, so unter anderem bei der Organisation des Adventssingens in der Servatiuskirche sowie bei diversen anderen Gelegenheiten mit dabei sein.
Gut gewirtschaftet hat Kassenverwalterin Monika Scheel, die nach einstimmig erfolgter Entlastung des gesamten Vorstands ebenso unisono wieder gewählt wurde wie der Vorsitzende und seine Stellvertreterin Regina Marcus und die Notenwarte Brigitte Denda und Stefan Underberg. Anke Büchel und Claudia Nehrenheim fanden sich erneut als Kassenprüfer bereit.
Mit dem Hinweis darauf, dass weitere Verstärkung bei den jeweils dienstags abends  ab 18.15  Uhr im Ev. Gemeindehaus stattfindenden Chorstunden natürlich jederzeit gern willkommen ist, klang die Versammlung aus. Cr.-

 
 
 
 
 
 
 
 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü